Willkommen bei SFD-Gaming

EnglishGerman
Auch am 3. Spieltag der Prime-League gingen unsere Teams wieder an ihre Grenzen!

Starten wir mit unseren kühnen Rudeltieren: Das Team Wolves hatte diese Woche ein Freilos; die Gegner traten gar nicht erst an. 2-0.

Weiter geht es mit Team Kairos Fluffy Dangos: Die bislang ungeschlagenen Dangos (was wortwörtlich aus dem japanischen übersetzt „Kloß“ bedeutet) mussten sich zumindest in einem der beiden Games gegen TGG geschlagen geben. Toplaner Markus „ Germany NoobNoodle " Brandl beschrieb es wie folgt: „Das erste game haben wir verloren, hauptsächlich wegen dämlichen fights early. Das zweite war dafür ein recht cleaner stomp.“. Weiterhin gutes gelingen für unser Team in der Starter Division.

Kommen wir zur Crème de la Crème, dem ganzen Stolz des SFD League of Legends Bereiches und unserem ungeschlagenen Erkundungsteam, dem Team Exploring Narnia! Auch am 3. Spieltag der Prime-League kamen diese nicht ins Straucheln und überzeugten erneut mit einem nahezu lupenreinen 2-0. Game 1 begann direkt mit einer intelligenten tausch-idee: der eigentliche Toplaner Simon „ Germany Idle " wurde mit seinem Ornn in die Mitte geschickt und konnte bereits früh seine Lane dominieren. „Ornn und Karthus werden irgendwie nie gegen uns gebannt.“, so Jungler Dominik „ Germany Mads “ Ehe. Auch in Game 2 konnte dieser wieder seinen Karthus picken und snowballte über frühe Jungle- und Invade-Dominanz zu einem schnellen Sieg. Team Exploring Narnia steht damit 6-0 in Division 3.8 und ist damit schon fast sicher in den Playoffs zu Division 2.

Team Für Rum und Cola konnte sich diese Woche entspannt zurücklehnen. In Division 3.10 wurden 2 Teams aufgrund von zu wenig Spielern disqualifiziert, genau die Gegner für Spieltag 3 & 4.

Nach einem Lichtblick am 2. Spieltag, wurde Team Rift Revolution erneut in die Dunkelheit gerissen. Gegen ein deutlich Elo-Höheres Team verloren diese mit 0-2. So beschrieb Jungler Nico „ Germany Skol " Wegmann die Situation nach dem Spiel: „Wir wurden einfach bereits im Draft komplett überrumpelt. Wir sind motiviert an die Games rangegangen, haben aber wenig Leistung und Qualität gezeigt. Es ist noch ein langer und harter Weg bis wir da stehen wo wir stehen wollen. Alles was wir aktuell tun können ist uns anstrengen die beste Form von uns selbst zu werden, besser und mehr als Team zu agieren und zu trainieren.“ Ein weiterer Schwarzer Tag für das junge Team.

Für News über Team Pink Sexy-Edition müssen wir uns leider noch gedulden. Den 3. Spieltag spielen diese nämlich erst am 28.02.2020 um 18:30 Uhr.

Zusammenfassung:

SFD (Rift Revolution) - TTW 0-2
ExN – KIT SC HIG 2-0
SFD (Wolves) - GTHOK 2-0
KFD - TGG 1-1

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!



by Skol | 26.02.2020 | keine Kommentare


Dein Kommentar

Sicherheitscode
Optionen: • HTML ist AUS • BBCode ist AN • Smilies sind AN