Willkommen bei SFD-Gaming

EnglishGerman
Liebe CS:GO-Fans,

unsere Teams waren zuletzt sehr erfolgreich unterwegs, sowohl in der 99Damage-Liga als auch in der ESEA Open Division, wo unser Team es als bestes deutsches Team mit Platz 9 in die Play-Offs schaffte.

Diese Woche hatte unser Main-Team jedoch kaum Zeit zu trainieren, da mehrere Matches innerhalb kürzester Zeit gespielt werden sollten.
Als erstes ging es am 09.07. in den ESEA Open Play-Offs gegen Team LionGaming.
Auf de_train konnte man sich im ersten Match mit 16:10 gegen die Konkurrenten durchsetzen, während man auf de_overpass nicht richtig Fuß fassen konnte, und die Map mit 8:16 abgeben musste.
Die Entscheidung würde also auf de_mirage fallen. Zur Halbzeit stand es für Team SFD-Gaming auf Seiten der Terroristen nicht allzu gut, man musste sich mit einem Stand von 6:9 zufriedengeben.
Nach der Halbzeit konnten LionGaming auf Seiten der Terroristen jedoch ihre Führung weiter zu einem 6:13 ausbauen. Beim Stand von 7:14 fehlten also nur noch 2 weitere Runden zum Sieg der Terroristen, unser Team wollte sich hier aber nicht geschlagen geben. Germany Suffkopf (welcher zuletzt noch im Urlaub war und durch einen Stand-In ersetzt werden musste) startete unser Comeback mit einem Triple-Kill in Palace bzw. dem A-Spot. Die folgenden Runden gingen allesamt an Team SFD-Gaming. Zum Stand von 14:14 wurde es dann doch mal eng, als
Germany ar1 im 1v1 die Bombe entschärfte. In der letzten Runde des Matches konnte sich unser Team ein 5v1 erspielen. Der letzte Terrorist konnte zwar in den letzten Sekunden des Matches noch drei Kills aus der Mitte holen, war aber weder nahe an den letzten beiden Mitgliedern der Antiterroreinheit, noch an einem der beiden Bombenorten. Unser Team ging nach einem wunderschönen Comeback von 9 Runden in Folge nun als Sieger hervor.

Das nächste Spiel der Play-Offs gegen das isländische Team KR eSports lief jedoch leider nicht so gut. Auf de_inferno musste man sich relativ schnell mit 9:16 und auf de_overpass in der Overtime mit 16:19 geschlagen geben.
Trotzdessen wird man somit in der nächsten Season in der ESEA Intermediate League teilnehmen können. Glückwunsch Jungs!

Am gestrigen Samstag-Abend ging es dann in der 99Damage-League Division 3.8 mit Team Genius gegen den direkten Konkurrenten. Trotz zweier Stand-In-Spieler (Germany tassilo und
Germany ChAcKy ), konnte man hier ein 1:1-Unentschieden erspielen und sich somit für die Niederlage rehabilitieren.



Unser Team Blue kommt derzeit in Division 4.6 nicht auf ihre beste mögliche Leistung, sie mussten gegen Team WheelChairGaming eine 0:2 Niederlage (de_inferno 5:16, de_dust2 12:16) einstecken. Nehmt euch etwas ruhig extra Zeit im Training, um euer Zusammenspiel weiterhin zu verbessern, ihr schafft das!



Zu guter letzt noch zu unserem Team Red, welches in Division 5.3 weiterhin den 1. Tabellenplatz innehat, nachdem der Gegner Fighting Wolves leider nicht zum Match antrat.



Auch diese Woche habt ihr wieder tolle Leistungen gezeigt. Macht weiter so!



by Fl4yke | 14.07.2019 | keine Kommentare



Du musst registriert und angemeldet sein, um Kommentare schreiben zu dürfen!

registrieren
anmelden